Logitech K350 Wave

Wieso habe ich mich für die Logitech K350 Wave entschieden?

Nachdem ich jetzt längere Zeit eine Kabeltastatur angeschlossen hatte und mich die ganzen Kabel auf meinem Schreibtisch störten, wurde es Zeit die gute alte Cherry Tastatur durch eine neue zu ersetzen. Was mich an meiner alten Tastatur einfach gestört hatte war, dass Sie keine programmierbare Tasten hatte.

Nun war ich auf der Suche nach einer neuen Tastatur. Natürlich auf Amazon*, da hier das Sortiment an Tastaturen, sowie die persönliche Bewertungen meistens sehr Hilfreich sind. Für mich sollte am Ende eine gute und Preiswerte Buisness Tastatur bei rauskommen, da ich beruflich von Zuhause viel arbeite. Nun ja, nachdem ich einige Tastaturen mir angeschaut hatte, stoß ich auf die Logitech K350 Wave*. Für fast 50€ bestellte ich Sie nach Hause, da ich mir dachte, damit kann man nichts falsch machen.

Nach meiner Bestellung die dank Amazon innerhalb von 24 Stunden da war sitze ich nun vor dieser Tastatur und schreibe diesen Text und bin begeistert. Das Design ist schick und schlicht, die ergonomische Form macht sich bezahlt. Die Hände liegen immer angenehm auf und das Tippen hat einen leichten tatsch von einer Schreibmaschine. Das klicken der Tasten, finde ich persönlich als nicht laut.

Logitech K350 Wave

Installation und Einrichtung

Also nun dank der Schnellanleitung angeschlossen und zack da meldete sich Windows 10, das die Logitech K350 Wave einsatzbereit ist. Einfach den Logitech Dongle rein und fertig. Die ersten Sondertasten sind auch schon direkt einsatzbereit. Möchte man den Computer z.B. in den Standby Modus schicken, gibt es direkt über dem Numblock eine Taste dafür. Ich finde Sie sehr praktisch.

Nun ja alles gut und schön, aber mit der Standard Software von Windows wollte ich nicht arbeiten, also ging es direkt daran die Software von der Logitech K350 zu installieren. Nach der Installation war meine Begeisterung kaum noch zu bremsen. Es lässt sich wirklich „JEDE“ Sondertaste individuell programmieren. So habe ich zum Beispiel itunes auf die Taste vom WindowsMediaPlayer gelegt. Auch die Sondertaste für den Internet Explorer habe ich für meinen Google Chrome umprogammiert. Es ist spielend einfach die Tasten an seine Bedürfnisse anzupassen.

Positiv:

  • Die Form der Tastatur ist fürs längere schreiben geeignet
  • Extra Funktionen sind sehr nützlich
  • Edles Design, sieht sehr hochwertig aus

Contra:

  • Über die Batterielaufzeit kann ich nix genaueres sagen

Negativ:

  • laut einigen Usern löst sich die Beklebung der Tasten nach Jahren
    (kann ich selbst nicht Bestätigen)