Phillips Hue White

Die Philips Hue White ist eine Smarthome Lampe aus dem Hause Philips. Sie ist mit der Alexa* steuerbar. Aber auch mit unserer Hausautomatisierung FHEM ist diese zu verwenden, wenn wir die Hue Bridge* im Einsatz haben. Für das Steuern über die Alexa wird die große Alexa Echo benötigt, da diese direkt ein Modul integriert hat, womit sich die Geräte von Philips steuern lassen. Der Echo Dot, sowie der mittlere Echo können dies leider nur über die Hue Bridge steuern. Aber auch ohne die ganzen Helfer ist die Lampe jederzeit Steuerbar über die eigene Philips App.

Eigenschaften der Philips Hue White

Die Philips Hue White kommt mit einem warmweißen Licht nach Hause. Es gibt Sie einmal mit einer E27* Fassung, GU10*,  aber auch mit E14* Fassung (Kerzenform). Die Farbtemperatur liegt bei 2700 Kelvin, was ein sehr angenehmes Licht wiedergibt. Die Lampe ist Dimmbar über Alexa, per App, oder über einen Dimmschalter* den es auch noch gibt. Die Durchschnittliche Lebensdauer der Philips Hue White liegt bei ca. 25000 Stunden, was einer normalen Glühbirne entspricht. Der Stromverbrauch wird mit 9,5 Watt angegeben, sowie eine Lichtleistung 806 Lumen.

Die Installation

Eine Installation kann auf drei Arten erfolgen. Per App, oder über die HueBridge. Ich werde euch hier Zeigen, wie Ihr eure Philips Hue White mit Alexa koppelt und Sie darüber steuern könnt. Hier erkläre ich euch in nur 3 Schritten wie Ihr einfach eure Lampe hinzufügen könnt.

  1. Geht in eure Alexa App und ladet euch dort die Philips Hue App herunter.
  2. Nun geht Ihr auf den Unterpunkt „Smart Home“, dann geht Ihr auf „Geräte Hinzufügen“
  3. Nach ca. ~20 sek. sollte Alexa die Philips Hue White gefunden haben
  4. Hinzufügen und fertig

Gibt der Lampe noch einen Namen und fügt Sie eine Gruppe hinzu. Eure Philips Hue White ist nun ab sofort über Alexa ansprechbar. Versucht es einfach mal!

Fazit

Für mich ist die Philips Hue White eine Bereicherung im Schlafzimmer. Dort habe ich eine Deckenlampe von Ikea, die ich mit der Philipslampe ausgestattet habe. Wenn ich jetzt vergesse Abends das Licht auszuschalten, dann sag ich einfach der Alexa, das Sie es doch bitte tun soll. Auch die Angabe in % funktioniert sehr gut. Wenn man morgens aufsteht, aber nicht geblendet werden möchte, sagt man einfach der Alexa das Sie die Lampe mit bsp. 10% einschalten soll. Ehrlich gesagt muss ich auch zugeben, das man dadurch etwas Faul wird. Aber diesen Luxus konnte ich mich nicht verkneifen.

Das einzige was nervig ist, wenn man das Licht mit dem normalen Lichtschalter ausmacht, ist die Hue White nicht mehr erreichbar. Da der Strom oben an der Birne gekappt wird. Wenn man dies nicht mehr möchte, dann muss man sich den Lichtschalter direkt dazu bestellen. Aber ich persönlich finde den ein wenig zu teuer.

Sets die sich Lohnen: